Schlagerspiel HYPO NÖ vs. SC witasek Ferlach im Live-Stream

Im Schlagerspiel der zehnten Runde im Grunddurchgang der WHA MEISTERLIGA treffen am Samstag (18 Uhr, Südstadt – LIVE Stream) Tabellenführer Hypo Niederösterreich und der punktgleiche Verfolger SC witasek Ferlach aufeinander.


20221016_VfL OL gg Hypo Niederoestereich-0068.jpg-Handball Hypo NÖ

Showdown in der zehnten Runde des Grunddurchgangs der WHA MEISTERLIGA. Im Duell Hypo Niederösterreich gegen SC witasek Ferlach (Samstag, 18 Uhr, LIVE auf Solidsport) trifft in der Südstadt der Erste auf den Zweiten der Liga. Die Niederösterreicherinnen liegen punktgleich mit den Kärntnerinnen an der Tabellenspitze, haben jedoch ein Spiel weniger ausgetragen. Zudem ist Hypo Niederösterreich das einzige noch verlustpunktfreie Team. Die Gäste aus der Büchsenmacherstadt bezogen am vergangenen Wochenende mit dem 28:31 gegen die MGA Fivers in eigener Halle die erste Saisonniederlage.

„Wir sind alle heiß auf diese Partie. Es gibt keinen Favoriten. Die Chancen stehen 50:50. Nach der ersten Saisonniederlage ist Ferlach zusätzlich motiviert. Sie haben viele starke Legionärinnen im Team. Es ist das Spitzenspiel in der Liga“, ist sich Hypo Niederösterreich-Cheftrainer Ferenc Kovacs, dem bis auf die langzeitverletzte Mirela Dedic der gesamte Kader zur Verfügung steht, bewusst.

Beim Gästeteam aus Kärnten plagt Linksaußen Lena Ljubic eine Verletzung am Knie. Kreisläuferin Luna Voncina zog sich einen Nasenbeinbruch zu. Beide Spielerinnen sind fraglich. „Zu Hause ist Hypo Niederösterreich der Favorit. Aber der Serienmeister darf sich keinerlei Schwächen erlauben. Dann nehmen wir die Punkte mit“, kündigte Ferlach-Sektionsleiter Wolfgang Buchbauer an.

 

10. Runde Grunddurchgang Samstag, 3. Dezember:

Hypo Niederösterreich – SC witasek Ferlach, Maria Enzersdorf BSFZ Südstadt, 18 Uhr

Live-Stream: https://solidsport.com/hypo-noe-women/games/g/anwwxry3