HYPO NÖ vs. UHC Stockerau im Live-Stream

In einem Nachtragsspiel im Grunddurchgang der WHA MEISTERLIGA stehen sich am Mittwoch um 19.30 Uhr Serienmeister Hypo Niederösterreich und der UHC Müllner Bau Stockerau gegenüber. Die Partie wird auf live.oehb.at via Livestream im Internet übertragen.  


#16 Johanna Failmayer Hypo Niederösterreich - Copyright Thomas Bobens.jpg-Handball Hypo NÖ

Im Grunddurchgang der WHA MEISTERLIGA hat Titelverteidiger Hypo Niederösterreich durch das Engagement auf der europäischen Handballbühne noch zwei Partien - ebenfalls gegen Europacup-Starter - nachzutragen. Das erste Nachtragsspiel findet am Mittwoch, 19.30 Uhr, gegen den UHC Müllner Bau Stockerau in der Südstadt statt. Zu dieser Partie gibt es im Internet einen Livestream unter live.oehb.at. Die zweite noch ausständige Begegnung gegen roomz JAGS WV wird am 9. Jänner 2023 nachgeholt.

Gegen den Tabellensiebten aus Stockerau ist Serienmeister Hypo Niederösterreich klar in der Favoritenrolle. Das Team aus Maria Enzersdorf möchte seine weiße Weste verteidigen. „Wir haben am vergangenen Samstag gegen die MGA Fivers in der Abwehr eine starke Leistung gezeigt. Auch unsere beiden Torfrauen waren sehr gut. Gegen Stockerau müssen wir mit voller Konzentration ins Spiel gehen“, sagt Hypo-Cheftrainer Ferenc Kovacs, der bis auf Mirela Dedic auf den gesamten Kader zurückgreifen kann.

Nach drei Siegen zum Saisonauftakt mussten sich die Stockauerinnen zuletzt gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellenbereich vier Mal hintereinander geschlagen geben.

Nachtragsspiel Mittwoch, 23. November:

Hypo Niederösterreich – UHC Müllner Bau Stockerau, Maria Enzersdorf BSFZ Südstadt, 19.30 Uhr (live.oehb.at) bzw. https://solidsport.com/hypo-noe-women/games/g/9h2z6tj8