Drei Spiele coronabedingt verschoben

Drei Spiele mussten bereits seitens HYPO NÖ coronabedingt bereits verschoben werden. Die nächste geplante Partie steht am Samstag gegen SC witasek Ferlach/Feldkirchen an.


WHA.png-Handball Hypo NÖ

Gleich drei geplante WHA-Partien von Hypo Nö mussten abgesagt werden. In der Sporthalle Alte Au hätten Tabellenführer UHC Müllner Bau Stockerau und Rekordmeister Hypo Niederösterreich am 31.10. aufeinandertreffen sollen. Das Topduell musste wegen positiver Corona-Testungen im Lager der Weinviertlerinnen allerdings verschoben werden.

Auch das Spiel am 04.11. WAT Atzgersdorf gegen HYPO NÖ konnte nicht stattfinden (Corona-Fälle bei Atzgersdorf) und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgetragen. Kurzfristig musste zudem das geplante Duell am Samstag mit ROOMZ HOTELS ZV HANDBALL WR. NEUSTADT abgesagt werden.

Nächste geplante WHA Partie soll kommenden Samstag gegen SC witasek Ferlach/Feldkirchen in der Südstadt stattfinden.