Klarer Sieg in der 3.Runde der WHA

Hypo Niederösterreich steht auch nach der dritten WHA-Runde in der Tabelle ganz oben. Der Rekordmeister schlägt HIB Handball Graz auswärts mit 33:18 (16:10).


2434_0x0.jpg-Handball Hypo NÖ

Am Sonntagabend traf Hypo Nö in der dritten Runde der WHA auf HIB Graz. Der österreichische Rekordmeister ging von Beginn an konzentriert in die Partie und setzte sich bereits nach 10 gespielten Minuten mit 2:6 ab. In die Halbzeitpause ging es mit einer klaren 10:16 Führung.

Die zweite Spielhälfte verlief aus der Sicht der Südstädterinnen ebenfalls sehr gut. Das Team von Chef-Coach Feri Kovacs zeigten eine souveräne, konzentrierte Leistung.  HYPO NÖ verließ das Parkett schließlich mit einem deutlichen 33:18 Sieg.

Beste Werferinnen HYPO NÖ: Wess 10, Bauer, Hödl, Schindler und Draguljic und Dedic je 3.