Zwei klare Siege für Hypo NÖ in der WHA

Zwei klare Siege feierte Hypo Nö in der WHA vergangene Woche. Die Südstädterinnen setzten sich am Samstag gegen ATV Trofaiach mit 43:12 (25:7) durch. Am Sonntag gegen HC BW Feldkirch mit 31:12 (17:5).


0020288_hypo-vs-macalia_31437214038_o.jpg-Handball Hypo NÖ

Hypo NÖ vs. ATV Trofaiach

Am Samsatg gastierten die Steirerinnen in der Südstadt. Die Truppe von Feri Kovacs erwischten einen guten Start in die Partie. Nach 13 gespielten Minuten konnten die Damen aus Trofaiach nur ein Tor erzielen (10:1). In die Halbzeitpause ging es mit einer klaren 25:7 Führung. Auch im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit zeigte sich die Überlegenheit der Südstädterinnen, die Partie endet mit einem klaren 43:12 Sieg.

Beste Werferinnen: Wess 11, Neidhart 8, Topic 5.

Hypo NÖ vs. HC BW Feldkirch

Mirela Dedic&Co gingen von Beginn an konzentriert in die Partie, nach 15 gespielten Minuten hieß es bereits 9:1 für die Südstädterinnen. In die Halbzeitpause ging es mit einem 17:5. Auch in der zweiten Spielhälfte zeigte sich die Mannschaft konzentriert und setzte sich schließlich, verdient mit 31:12 durch.

Besten Werferinnen: Wess 7, Elö 6, Neidhart 4.