Hypo NÖ gewinnt Spitzenduell in der WHA

Im Schlagerspiel der 7. Runde trafen unsere Damen am Nationalfeiertag um 19.00 Uhr im Hans-Lackner-Dom auf WAT Atzgersdorf! In einer spannenden Partie auf Augenhöhe konnte sich HYPO NÖ gegen den Titelverteidiger WAT Atzgersdorf schließlich mit 22:25 (11:13) durchsetzen.


IMG_9022.JPG-Handball Hypo NÖ

In den Finalspielen der vergangenen WHA Saison setzte der WAT Atzgersdorf dem Rekordmeister Hypo Niederösterreich, die erste Meisterschaftspleite nach 42 Jahren zu und sorgte so für eine der größten Sensationen im heimischen Sport. Samstagabend standen einander die beiden Teams in der Hans Lackner Halle erstmals wieder in der WHA gegenüber.

Eine konsequente Abwehr prägten die erste Halbzeit, im Angriff fehlte es den Teams hingegen an Durchschlagskraft. So sahen die Zuschauer ausgeglichene 30 Minuten (11:13). Der Rekordmeister startete gut in die zweite Halbzeit, mit 4 Treffern in Folge erhöhte Elena Berlini den Vorsprung auf 12:17.  In der Schlussphase konnte Atzgersdorf den Rückstand noch auf drei Tore verkürzen. Hypo NÖ ging schließlich mit einem 22:25 Sieg vom Parkett.

Beste Werferinnen für HYPO NÖ: Elö 7, Neidhart 6, Wess 4.

Die Zusammenfassung zum Spiel findest Du hier: https://tvthek.orf.at/profile/Sport-Bild/1379/Sport-Bild/14030238