Niederlage gegen die MGA Fivers im ersten WHA Spiel

Shock für Hypo Nö. Die Damen aus der Südstadt erleiden im ersten WHA Spiel eine Niederlage gegen die MGA Fivers aus Wien. Nach einem katastrophalen Start in die Partie unterliegen Hajgato & Co den Wienerinnen mit 19:20 (7:13).


0036158_hypo-vs-atzgersd_48730317353_o.jpg-Handball Hypo NÖ

Die Damen aus der Südstadt starteten katastrophal in die erste Halbzeit. Nach etlichen Fehlwürfen stand es nach 16 gespielten Minuten 2:6 aus der Sicht des Serienmeisters. Im Angriff gelang Mirela Dedic & Co nur wenig. In die Halbzeitpause ging es mit einem 7:13 Rückstand.

Die Pausenansprache von Feri Kovacs schien Wirkung zu zeigen. Hypo NÖ kam mit einem Tor durch Nina Neidhart auf 13:16 heran. Kovacs reagierte, brachte den 7 Feldspieler. Der taktische Zug erwies sich als wirkungsvoll, die Südstädterinnen kamen in der 56. Spielminute auf 18:18 heran.  Am Ende erzielte Ksenija Jancic für die Wienerinnen den Siegestreffer und Hypo Nö musste die erste Niederlage in der neuen Saison einstecken.

Besten Werferinnen für Hypo NÖ: Elö 8, Neidhart und Dedic je 3, Hödl 2, Wess Magloth und Berlini je 1