Sieg im Grunddurchgang der WU14/2 gegen St. Pölten

Am 03.10.2020 startete die von Ulli Kraemmer trainierte U14/2 in St. Pölten ihren Grunddurchgang.


WAI_20201006_175100.jpeg-Handball Hypo NÖ

Die jungen Südstädterinnen zeigten von Anfang an, dass sie gegen den letztjährigen Tabellennachbarn voll punkten wollten. Sie gingen auch innerhalb der ersten drei Minuten mit 3:0 in Führung. Danach entwickelte sich ein abwechslungsreiches und spannendes Match und unser Team ging mit +5 in die Pause. Nach der Pause starteten die St. Pöltnerinnen aggressiv und konnten auf 3 Tore herankommen. Aber dann übernahmen die Hypo-Spielerinnen wieder das Kommando und spielten schlussendlich ein souveränes 21:15 nach Hause. Aufgrund der klaren Verhältnisse konnte Ulli stark variieren und allen Spielerinnen Spielzeiten geben.

Gratulation an die Mannschaft nach der langen Pause und bei ungewohnten Bedingungen aufgrund der Corona-Maßnahmen.

Torschützen: Chroust (5), Krenn (4), Reiter (4), Chobota (3), Achleitner (1), Kittler (1), Lintner Sarah (1), Placzek (1), Staudinger (1)