Vorbereitungsturnier in Sala

Am Wochenende gastierte HYPO NÖ beim Turnier in Duslo Sala. In der ersten Partie musste sich die Truppe von Chef-Coach Feri Kovacs geschlagen geben. Nach einer knappen Niederlage gegen Jaroslaw und einem souveränen Sieg gegen Presov erreichten Hajgato & Co den 5. Platz.


39629908_1913517098950224_6509791358276861952_n.jpg-Handball Hypo NÖ

Freitagvormittag ging es los nach Sala. HYPO NÖ gastierte heuer erneut bei dem von Duslo Sala organisiertem Turnier.

In der ersten Partie musste sich die Truppe von Chef-Coach Feri Kovacs Olmuc geschlagen geben. Nach einer knappen Niederlage gegen Jaroslav konnten Hajgato & Co gegen Presov im letzten Spiel mit 41:19 (21:9) souverän gewinnen.

Während des Turniers kamen alle Spielerinnen zum Einsatz: „Es ist unglaublich wichtig, dass unsere jungen Spielrinnen in solchen internationalen Spielen Erfahrung sammeln.“ – so Feri Kovacs.

Hypo NÖ musste während es Turniers auf Olga Sanko, Mirela Dedic und Edona Krasniqi verzichten.

HYPO NÖ vs. Presov: 41:19 (21:9), besten Werferinnen Claudia Wess und Johanna Bauer mit je 6 Treffern.

HYPO NÖ vs. Olumuc: 20:28 (14:14), beste Werferin Beatrix Elö mit 6 Treffern.

HYPO NÖ vs. Jaroslav: 28:26 (13:14), beste Werferin Steffi Kaiser mit 6 Treffern.

So spielte HYPO NÖ:

Anna Hajgato, Stefanie Hirsch - Sonata Vijunaite, Claudia Wess, Mona Magloth, Melanie Krautwaschl, Teodora Magurean, Elena Berlini, Klaudia Dalnoki, Johanna Bauer, Krisztina Bárány, Beatrix Elö, Dorottya Vernes, Steffi Kaiser.